Intern
    Institut für Sportwissenschaft
    Forschungsfeld 2: Sportpädagogik & Lehrkunst

    Schulsport- und Unterrichtsforschung stellt sich der Aufgabe, die Strukturen, Wirkungen und Zusammenhänge im komplexen Geschehen des Unterrichts zu rekonstruieren und die gewonnenen Ergebnisse zu systematisieren, um sie in Modellannahmen und Theorien zu überführen. Forschung bemisst sich auch in diesem Feld daran, ob und wie es gelingt, die untersuchten Facetten des Gegenstands (hier Schulsport und Sportunterricht) auf den Begriff und die Zahl zu bringen, um von dieser Basis ausgehend komplexere Zusammenhänge und Handlungsschemata innerhalb unterrichtlicher Strukturen, aber auch Modelle, Konzepte und Theorien zum Sportunterricht und Schulsport verdichten und begründen zu können. Allerdings: Eine große einheitliche Theorie zum Sportunterricht, die gleichermaßen kategorisierend/beschreibend wie handlungsleitend ist und zudem alle Akteure, Gegenstände und Prozesse umfasst, gibt es nicht. Zudem ist zweifelhaft, ob es „den Sportunterricht“ überhaupt gibt oder geben soll. Der Würzburger Ansatz fokussiert den Gegenstand Sportunterricht und macht ihn aus mehreren Perspektiven zum Thema. Durch einen abwechselnden Prozess von Konstruktion, Beobachtung und Rekonstruktion bekommt das polymorphe Wesen des Sportunterrichts Gestalt und kann somit auch Gegenstand gezielter Interventionen und Modifikationen werden.

    Teilprojekte

    • Qualität im Sportunterricht - Eine empirische Studie im Kontext interpretativer Unterrichtsforschung (Julia Besch)
    • Bildung und ihre Standardisierung im Sportunterricht - Eine empirische Studie im Kontext interpretativer Unterrichtsforschung (Miriam Reitter)
    • Das Lehramtsstudium- eine ausreichende Berufsvorbereitung? Eine Analyse der Studienreform und deren Wirkungen am Beispiel der Universität Würzburg (Carolin Schütz)
    • TeacherWare im Sportunterricht - Konzeption, Erstellung und Evaluation von TeacherWare zur Unterstützung der Sportlehrkräfte (André Siebe)
    • N.N. (Unterrichtsforschung im Schulpraktikum)

    Leitfragen

    • Was ist guter Sportunterricht und was ist Unterrichtsqualität?
    • Was soll und was kann erziehender Sportunterricht bewirken?
    • Wie wird erziehender Sportunterricht konzipiert, implementiert und evaluiert?
    • Welche Bildungsstandards existieren für den Sportunterricht?
    • Wie lassen sich Unterrichtsqualität und Bildungsstandards empirisch bestimmen?
    • Was sind die Konturen und Normen sportbezogener Unterrichtsforschung?
    • Wie handeln, fühlen und denken Sportlehrer?
    • Wie lassen sich unterrichtliche Prozesse verstehen und (re)konstruieren?
    • Wie sehen Kinder ihren Sport und Sportunterricht?
    • Wie werden Bewegungsbildungsprozesse evaluiert?

    Abschlussarbeiten

    In diesem Projektzusammenhang können Abschlussarbeiten geschrieben werden.

    Der Bereich „Schulsport- und Unterrichtsforschung“ ist eng mit den Bereichen „Konzeptionell-systematische Sportpädagogik“ und „Spielen, Spielen-lernen und (Sport-)Spieldidaktik“ verknüpft. Arbeiten auf den Schnittstellen dieser Arbeitsbereich können bei allen Dozenten dieser Bereiche angefertigt werden.

    Aufgrund der Vielfalt an möglichen Themen halten Sie bitte persönliche Rücksprache. Folgende Schwerpunkte werden momentan bearbeitet:

    Empirische (vornehmlich qualitative) Schulsport- und Unterrichtsforschung 

    • Arbeitsbelastung und Bewältigungsstrategien von Sportlehrkräften
    • Holistische Rekonstruktionen von Schulsportwirklichkeit
    • Professionsbezogene Entwicklung von Sportlehrkräften
    • Untersuchungen zu unterschiedlichen Themen des Sportunterrichts

    Medien im Schulsport:

    • Analyse von Medien, etwa zu einer bestimmten Sportart, einem Bewegungsfeld, einem sportpädagogischen Konzept, einem schulsportrelevanten Thema, einem fachwissenschaftlich relevanten Thema, etc.
    • Konzeption von Medien unter Berücksichtigung konkreter Aspekte wie Lerntheorie, Zielgruppe, Anwendung, Medium, Ästhetik, etc.
    • Produktion von Medien oder Teilen eines Medienpaketes unter Berücksichtigung der beiden vorhergenannten Aspekte.

    Leitung des Projektzusammenhangs

    Koordination des Projektzusammenhangs

    André SiebeAndré Siebe
    Judenbühlweg 11
    97082 Würzburg
    Raum 11
    Fon: +49-931/31-80782
    eMail

    Kontakt

    Institut für Sportwissenschaft
    Judenbühlweg 11
    97082 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86501
    Fax: +49 931 31-87390
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Judenbühlweg 11