Intern
    Institut für Sportwissenschaft

    Kämpfen-lernen als Gelegenheit zur Gewaltprävention?!

    Vortragsreihe am Institut für Sportwissenschaft der Uni Würzburg zum Phänomen des Kampfes

    Wintersemester 2009/2010

    Der Lehrstuhl Sportwissenschaft der Universität Würzburg veranstaltet im Wintersemester 2009-10 eine Vortragsreihe, in deren Verlauf der Zusammenhang zwischen dem Gewaltproblem unter Kindern und Jugendlichen  und den Möglichkeiten und Grenzen der (schulischen) Präventionsarbeit herausgearbeitet wird. Dabei konzentrieren wir den Fokus auf sportpädagogische Fragestellungen im Umfeld der Möglichkeiten des „Kämpfenlernens“ und orientieren uns an Fragestellungen wie den folgenden:

    • • Wie hat sich das Gewaltthema während der letzten Jahre entwickelt?
      • Worum geht es in den verschiedenen Kampfkünsten?
      • Was am Kämpfen mag bei Kindern in sozialer Hinsicht Wirkung zeigen?
      • Wie sollen Kinder lernen fair zu kämpfen?
      • Spiegelt sich das pädagogisch Wertvolle am „Kämpfen-Thema“ auch in anderen Sportarten wieder?
      • Wie müssen Präventionskonzepte aussehen?
      • Welche Beispiele gelungener Präventionsarbeit gibt es?
      • Welche Rolle spielen neue Medien und Computerspiele in unserem aktuellen Gewaltproblem?

    Um diese und andere Fragen beantworten zu können ist es gelungen führende Experten aus verschiedenen Feldern der Theorie und Praxis als Referenten zu gewinnen. Neben einigen der weltbesten Kämpfer aus den verschiedenen Kampfkünsten (u.a. Judo; Karate; Ringen; Ju-Jutsu) kommen Erziehungswissenschaftler, Präventionsexperten, Sozialarbeiter, Kommunikationswissenschaftler und Initiatoren erfolgreicher Präventionsprojekte zu Wort. Im Zuge der Ringveranstaltung werden neben den Vorträgen auch Praxisworkshops durchgeführt in denen die Referenten Zugänge zur besonderen Sachlage ihrer Kampfsportarten bereiten.

    Die Ergebnisse der Vortragsreihe sind im Sammelband "Kämpfen-lernen als Gelegenheit zur Gewaltprävention?!" (Schneider Verlag Hohengehren) dokumentiert.

     

    Kontakt / Ansprechpartner

    Thomas Leffler

    Judenbühlweg 11
    97082 Würzburg / Raum 32
    Telefon: (+49) 0931/31-88722
    thomas.leffler@uni-wuerzburg.de

    Kontakt

    Institut für Sportwissenschaft
    Judenbühlweg 11
    97082 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86501
    Fax: +49 931 31-87390
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Judenbühlweg 11